Ads 468x60px

Featured Posts

Samstag, 25. November 2017

IMassage bzw. SMS wurden wieder mit Mac senden und empfangen

Nach dem jüngsten IOS Update konnte ich auf meinem Mac keine SMS / iMassage mehr empfangen und senden.

Folgendes brachte Abhilfe:
Auf dem iPhone in den Systemeinstellungen->Nachrichten->Senden und Empfangen und dort ganz oben "Apple ID verwenden" anklicken. Nach einigen Sekunden erscheint auf dem Mac eine Meldung, ob dein iPhone verknüpft werden soll. Bestätige dies mit "ja".

Du kannst jetzt auf dem Mac deine Nachrichten senden und empfangen.


Donnerstag, 16. November 2017

MySQL Programmierung

Die meisten Aufgaben lassen sich bei Webanwendungen heute mit PHP und MySQL lösen.
Es gibt Aufgaben, die kann man sinnvollerweise direkt nach MySQL auslagern, also ohne PHP Routinen hierfür zu schreiben.
Den nachfolgenden Artikel habe ich im Internet gefunden. Er befasst sich mit dem Sinn und Unsinn vom Programmieren in MySQL:
https://www.j-breuer.de/blog/programmierung-mysql-1-sinn-unsinn/

Mittwoch, 15. November 2017

Videobearbeitung - Die Dreipunktbeleuchtung

Die Dreipunktbeleuchtung ist im Videobereich genauso wichtig wie der goldene Schnitt beim Fotografieren.


Hier ist die Dreipunktbeleuchtung beschrieben:
https://www.prophoto-online.de/videotipps/3-punkt-ausleuchtung-10010146


Weitere Tipps zur Videoaufnahme mit dem Iphone:
http://applepiloten.de/richtig-filmen-7-tipps-wie-ihr-mit-dem-iphone-professionell-videos-dreht/

Mittwoch, 25. Oktober 2017

IMovie

I-Movie oder Final Cut?
Für Imovie spricht der Preis von 15 Eur und , wegen der abgespeckten Funktionalität, das für den Laien einfachere Erlernen.
Für Fortgeschrittene und Profis muss es schon das Final Cut sein.

Ich habe schon mit beiden Programmen gearbeitet. Allein die Darstellung der Timeline bereitet mir bei Imovie schon Kopfzerbrechen. Hier sind trotzdem ein paar Hinweise.

(Der Artikel ist noch nicht fertig).

Unter dem Menü "Fenster" verbergen sich der
Cliptimmer und der
Präzisionseditor

Mit dem Cliptrimmer ist es möglich einen Ausschnitt genauer zu bestimmen. Es ist sowohl die Länge des Clips änderbar, als auch der Ausschnitt des Films, der innherhalb der vorgegebenen Zeit (z. B. 5 Sek) angezeigt werden soll.

Mit dem Präzisionseditor werden Übergänge zwischen zwei Clips bearbeitet. Man kann ziemlich genau abstimmen wann der vorherige Clip aufhört und wann der folgende Clip anfängt.
Durch die Veränderung des Schnitts verändert sich zwangsläufig auch die Dauer des Clips.

Warum gehe ich speziell auf die Clipdauer ein? Ganz einfach. Ich synchronisiere schon mal Videos oder Diashows zum Takt der Musik. Die Bilder sollen also nicht beliebig wechseln, sondern ganz genau dann, wann ich es möchte. Auf den Beat. Hierzu mache ich noch ein Tutorial.

Tastenkürzel


  • CMD + B = An Abspielposition schneiden
  • ALT + Ü = An Abspielposition trimmen - Entfernt den Rest des Clips hinter der Abspielposition
  • CMD + R = Clip-Trimmer
  • CMD + Ü = Präzisionstrimmer (Übergänge präzise bestimmen, auch ohne vorherigen und nachfolgende Clips zu verschieben. Tipp: Verwenden bei "Cut to the Beat".



Weitere Tutorials im Web:



... Fortsetzung folgt.

Xampp auf Dropbox auslagern

Das Problem:
Ich arbeite mit mehreren Macs und möchte meinen Workspace auf allen Rechnern synchronisieren, damit ich stets weiterarbeiten kann, egal an welchem Rechner ich sitze.
Ein Server im Netz scheidet aus, da ich nicht überall Internet habe.

Die Idee:
Ich lege den Workspace/das htdocs Verzeichnis in meinen privaten Dropbox Ordner.

Folgender Fehler:
Ich habe den lokalen Webserver so konfiguriert, dass er auf das Workspace Verzeichnis meiner Dropbox zeigt. Wenn ich die Seite dann aufrufen möchte, erscheint eine Zugriffsverletzung.

Die Lösung:
Der Webserver benötigt Leserechte auf den Dropbox-Ordner und alle Unterordner bis zum Workspace Verzeichnis.
Im Ordner Workspace sollte das Lese- und Schreibrecht gesetzt werden. Ebenso bei allen Unterverzeichnissen und Dateien.

Und... es funzt :-)

Trouble-Shooting.
Manchmal, ich glaube wenn ich einen der Rechner neu bespielt habe, oder den Dropbox-Ordner komplett neu aus der Cloud geladen habe, erscheint trotz zutreffend gesetzter Rechte eine Fehlermeldung wegen Zugriffsverletzungen.
Auch mehrmaliges erneutes setzen der Rechte brachte keine Besserung.
Die Lösung: Den betroffenen Ordner kopieren und unter anderem Namen einfügen. Die Pfade in XAMPP sind dann natürlich anzupassen.


Auch interessant in diesem Zusammenhang:
Eclipse als Entwicklungsumgebung einrichten

Montag, 23. Oktober 2017

Falsche Uhrzeit oder Datum in der Kamera eingestellt? Ändere die Exif Daten!

Das Problem: Man bekommt von mehreren Personen Bilder vom selben Event oder Urlaub. Jetzt will man diese Bilder in einen gemeinsamen Ordner kopieren und dann sortieren.
Das Problem: Die Bilder lassen sich nicht chronologisch sortieren, weil in den Kameras häufig nicht das korrekte Datum oder die falsche Uhrzeit eingestellt wurde.

Das kostenlose "ExifTool" schafft hier Abhilfe.
Das Tool wird unter dem folgenden Link zum Download angeboten: https://sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/

Eine Beschreibung ist dort ebenfalls zu finden. Der Haken: Das ganze ist Komandozeilen basiert. Die Befehle müssen in den Terminal eingegeben werden. Hat man sich einmal daran gewöhnt ist das kein Problem. Deshalb hier die wichtigsten Befehle:

Datum und Uhrzeit korrigieren
Beispiel: Heute ist der 23.10.2017 und es ist 15:53:00 Uhr. Die Kamera hat den 1.1.2000 um 0 Uhr eingestellt. Die Zeit ist also um 17 Jahre, 10 Monate, 23 Tage und um 15 Stunden, 53 Minuten, 0 Sekunden falsch.

  1. Öffne Terminal
  2. Kopiere den Befehl  exiftool "-DateTimeOriginal+=17:10:23 15:53:0" DIR
  3. Ersetze DIR durch den Pfad, in dem die Bilder liegen (im Finder auf ein Bild klicken, dann Apfel+I drücken und dann unter "Ort" den Pfad kopieren und im Finder DIR überschreiben)
  4. Enter
Fertig :-)

Die Date/Time Shift Optionen im Einzelnen (der offiziellen Dokumentation entnommen)
Date-only values are shifted using the following formats:
    'Y:M:D'     - shift date by 'Y' years, 'M' months and 'D' days
    'M:D'       - shift months and days only
    'D'         - shift specified number of days
Time-only values are shifted using the following formats:
    'h:m:s'     - shift time by 'h' hours, 'm' minutes and 's' seconds
    'h:m'       - shift hours and minutes only
    'h'         - shift specified number of hours
Timezone shifts are specified in the following formats:
    '+h:m'      - shift timezone by 'h' hours and 'm' minutes
    '-h:m'      - negative shift of timezone hours and minutes
    '+h'        - shift timezone hours only
    '-h'        - negative shift of timezone hours only

A valid shift value consists of one or two arguments, separated by a space. If only one is provided, it is assumed to be a time shift when applied to a time-only or a date/time value, or a date shift when applied to a date-only value. For example:
    '1'         - shift by 1 hour if applied to a time or date/time
                  value, or by one day if applied to a date value
    '2:0'       - shift 2 hours (time, date/time), or 2 months (date)
    '5:0:0'     - shift 5 hours (time, date/time), or 5 years (date)
    '0:0:1'     - shift 1 s (time, date/time), or 1 day (date)
If two arguments are given, the date shift is first, followed by the time shift:
    '3:0:0 0'         - shift date by 3 years
    '0 15:30'         - shift time by 15 hours and 30 minutes
    '1:0:0 0:0:0+5:0' - shift date by 1 year and timezone by 5 hours
A date shift is simply ignored if applied to a time value or visa versa.
Numbers specified in shift fields may contain a decimal point:
    '1.5'       - 1 hour 30 minutes (time, date/time), or 1 day (date)
    '2.5 0'     - 2 days 12 hours (date/time), 12 hours (time) or
                  2 days (date)
And to save typing, a zero is assumed for any missing numbers:
    '1::'       - shift by 1 hour (time, date/time) or 1 year (date)
    '26:: 0'    - shift date by 26 years
    '+:30       - shift timezone by 30 minutes
Below are some specific examples applied to real date and/or time values ('Dir' is the applied shift direction: '+' is positive, '-' is negative):
     Original Value         Shift   Dir    Shifted Value
    ---------------------  -------  ---  ---------------------
    '20:30:00'             '5'       +   '01:30:00'
    '2005:01:27'           '5'       +   '2005:02:01'
    '2005:01:27 20:30:00'  '5'       +   '2005:01:28 01:30:00'
    '11:54:00'             '2.5 0'   -   '23:54:00'
    '2005:11:02'           '2.5 0'   -   '2005:10:31'
    '2005:11:02 11:54:00'  '2.5 0'   -   '2005:10:30 23:54:00'
    '2004:02:28 08:00:00'  '1 1.3'   +   '2004:02:29 09:18:00'
    '07:00:00'             '-5'      +   '07:00:00'
    '07:00:00+01:00'       '-5'      +   '07:00:00-04:00'
    '07:00:00Z'            '+2:30'   -   '07:00:00-02:30'
    '1970:01:01'           '35::'    +   '2005:01:01'
    '2005:01:01'           '400'     +   '2006:02:05'
    '10:00:00.00'          '::1.33'  -   '09:59:58.67'



Empfehlung:
Das OriginalDatum und das ErstellDatum sollten beide gleich geändert werden (Schritt 1 und 2). Wenn alle Bilder dann den korrekten Zeitstempel haben, soll noch der Dateiname geändert werden. Dieser soll das Datum und die Uhrzeit der Aufnahme enthalten. Ergänzend kann man noch einen Albumnamen anhängen (3.):
  1. Heikos-Macbook:~ heikothoms$ exiftool "-DateTimeOriginal+=2:30:10" DIR
  2. Heikos-Macbook:~ heikothoms$ exiftool "-CreateDate+=2:30:10" DIR
  3. exiftool "-FileName<CreateDate" -d "%Y%m%d_%H%M%S_ALBUMNAME.%%e" DIR
 Ergebnis: Die Bilder können nun nach Dateinamen chronologisch sortiert werden.
 

Geht nicht gibt´s nicht...

Grenzen setzt uns nur unsere Phantasie.
(H. Thoms)

Neuerscheinungen

Die neue Playstation wird noch im Februar 2013 erwartet.

Richtig cool

1. Macbook
2. Iphone
3. Apple TV